Unterwegs mit dem Rad

jazz

Vom Frühling bis in den Herbst ist die Zeit für Radfahrer. Viele sind unterwegs auf kleineren oder größeren Radtouren. Damit die Fahrt nicht zur Tortur wird ist neben dem richtigen Fahrrad (und dort besonders der Sattel) die richtige Kleidung wichtig.

Besonders bieten sich hier Radhosen an. Sie sind speziell für das Radfahren gedacht. Sie liegen z.B. besonders eng auf der Haut, um ein Scheuern von Kleidung und Haut zu vermeiden. Denn je länger und intensiver das Reiben zwischen Stoff und Haut ist, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit schmerzhafte Wunden zu bekommen. Spätestens dann ist der Fahrspaß zu ende.

Damit dies ihnen nicht passiert sehen sie einmal nach der für sie passenden Radhose. Es gibt verschiedenste Ausführungen: Die Radhose kann kurz oder lang bis über das Knie sein. Damit die Radhose während der Fahrt nicht verrutscht kann auch die Radhose mit Body gewählt werden. Wer es nicht mag, in den engen Radhosen z.B. während Pausen herum zu laufen kann auch einfach eine kurze Hose über der Radhose tragen.


Zap Mama

Letzte News