Mit Strom Anbieter wechseln viel Geld sparen

jazz

Auch für viele Musikinstrumente ist Strom notwendig. Der steigt leider ständig weiter. Höher und höher. Eine Grenze scheint es hier nicht zu geben. Was viele Stromverbraucher noch nicht beachten: Den Strom Anbieter zu wechseln ist mittlerweile sehr einfach.

Aber wie funktioniert es? So ein Strom Anbieter wechseln? Das ist ganz einfach und gesetzlich geschützt. Sie werden auf keinen Fall durch einen Wechsel für ein paar Tage oder gar Wochen ohne Strom da stehen. Die Stromanbieter sind erstmal verpflichtet, für Strom zu sorgen (solange er bezahlt wird).

Für einen erfolgreichen Strom-Wechsel sollte man ungefähr so vorgehen: Gehen sie auf die oben verlinkte Webseite. Dort gibt es einen Vergleichsrechner. Dort muss dann lediglich die Postleitzahl und der jährliche Stromverbrauch eingetragen werden. Damit wird dann schon mal ein erster Vergleich von Stromanbietern für die passende Region angezeigt. Man sollte hier dann aber noch in den Einstellungen einstellen, dass man den Strom monatlich bezahlen will. Dadurch wird er zwar teurer, man ist aber abgesichert wenn der Anbieter insolvent gehen sollte. Zahlt man jährlich ist das Geld weg und man muss einen neuen Stromanbieter für die Zeit ab der Insolvenz erneut bezahlen. Wenn man lieber auf Ökostrom setzen möchte kann man dies in dem Rechner ebenfalls noch einstellen.
Hat man die gewünschten Optionen gesetzt gilt es nun, den gewünschten neuen Strom Anbieter zu finden. Dabei kann man z.B. einen Blick auf die Bewertungen werfen. Man kann in Ruhe die angezeigten Details zu den Verträgen ansehen und den neuen Anbieter auswählen. Danach sollte man am besten direkt Online den Antrag ausfüllen und abschicken. Offline Vertäge werden per Post zugeschickt und verstauben dann meist in der Wohnung. Noch ein Hinweis: Hat der aktuelle Anbieter den Preis erhöht bzw. will erhöhen hat man ein Sonderkündigungsrecht für einen bestimmten Zeitraum (meist 2-4 Wochen). Der Zeitraum sollte mit dem Schreiben mitgeteilt werden. Lassen sie sich dann nicht zu viel Zeit, der neue Anbieter braucht auch etwas Zeit für die Bearbeitung des Antrags! Dem erfolgreichen Strom Anbieter wechseln sollte mit diesen Hinweisen dann hoffentlich nichts mehr im Weg stehen. Viel Erfolg und hoffentlich viel erspartes Geld!


Zap Mama

Letzte News